Archiv für Januar 2013

Ökofilmtour in Frankfurt (Oder)

oekofilmtour2013

Das dritte Jahr in Folge holt die GHG die Ökofilmtour nach Frankfurt (Oder), dieses Mal mit Unterstützung des AStA-Referats für Nachhaltigkeit und Gleichstellung. Am Di., den 22. Januar und Mi., den 23. Januar zeigen wir jeweils um 18 Uhr einen Film im Medienkomplex in der Großen Scharrnstraße 8 (Studierendenmeile).
Das Festival des Umwelt- und Naturfilms ist mehr als Kino! Kernthemen unserer Zeit wie Klimawandel, Konsumgesellschaft und Globalisierung stoßen auf das Nachdenken über soziale Probleme, Rassismus und Gewalt. Im Fokus unserer diesjährigen Auswahl stehen Filme über die geplante Obsoleszens (Kaufen für die Müllhalde22.01., 18Uhr) und einem Roadmovie über die Migrationsproblematik (Black Brown White, 23.01, 18Uhr).

22. Jan 18 Uhr: Kaufen für die Müllhalde. Der Dokumentarfilm von Cosima Dannoritzer wirft einen kritischen Blick auf die moderne Wegwerfgesellschaft und zeigt Beispiele der „geplanten Obsoleszenz“ aus den USA, Deutschland, Frankreich und Spanien.

23. Jan: Black Brown White. In dem spannenden Spielfilm von Erwin Wagenhofer geht es um die riskante Reise einer Frau und ihrem Kind, die von einem Truckfahrer nach Europa geschmuggelt werden.

Der AStA der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und die GHG freuen sich in diesem Jahr zum dritten mal in Folge die Ökofilmtour in Frankfurt (Oder) begrüßen zu dürfen, auf die Begegnung mit anregenden Filmen und einem diskussionsfreudigen Publikum!